Edelsteine in Nürnberg - Susanne Anna Schmuckmanufaktur

Die Gemmologie / Edelsteinkunde

 

Bei einer gemmologischen Untersuchung eines Edelsteines ist ein Labor nötig mit Geräten mit denen die komplexe Bestimmung möglich ist. Darüber hinaus ist eine fundierte Ausbildung zum Gemmologen in Idar-Oberstein nötig. In der Schmuckmanufaktur Susanne Anna sind beide Anforderungen bestens erfüllt.


  • Auf mineralogischer Grundlage werden Edelsteine in Eigenschaften, Entstehung und Fundstätten erfasst und auf dieser Basis deren Bestimmung vorgenommen. Dies geschieht mit modernsten Geräten im hauseigenen Labor.
  • Da einige Steine künstlich hergestellt werde können (z.B. ein Rubin, Saphir oder auch ein Smaragd ) muß geprüft werden ob es sich um einen natürlichen oder einen künstlichen Schmuckstein handelt.
  • Künstliche Eigenschaftsveränderungen (Behandlung) werden bei Edelsteinen zum Zweck der Farb- oder Reinheitsverbesserung vorgenommen, deshalb muß auch diese Frage geklärt werden.


Analysen erfolgen in der Gemmologie generell zerstörungsfrei um die wertvollen Schmucksteine nicht zu beschädigen.
Die Edelsteine müssen anhand ihrer optischen, physikalischen, chemischen und kristallographischen Eigenschaften identifiziert werden. Es werden quantitative Daten wie auch qualitative Daten gewonnen, so kann z.B. ein Edelstein gemäß dem Lichtbrechungsindex oder seinem Kristallsystem klassifiziert werden.
 
Susanne Anna Meier hat im Juli 2010 den Titel "European Gemmologist" erworben, der dem höchsten Ausbildungsgrad in der Gemmologie entspricht.
Durch diese Ausbildung ist es möglich Ihre wertvollen Edelsteine für Versicherungen zu schätzen.